HC Flawil 2 – HC Amriswil 26:21 (13:09)

Innert Wochenfrist hiess der Gegner bereits zum 2-mal Flawil. Mit gestärktem Selbstvertrauen aus dem Sieg gegen Flawil 4 vom vergangenen Wochenende, reisten die Herren 1 des HC Amriswil nach Flawil um sich gegen die 2.Mannschaft des HC Flawil zu messen.

Der Start gelang dem HCA nur teilweise. In der Verteidigung stimmten die Absprachen noch nicht zu 100%, welche dem Gegner immer wieder einfach Tore erlaubte zu erzielen. Umso länger die erste Hälfte dauerte, gelang es dem HCA den Gegner immer besser in den Griff zu bekommen, was sich schlussendlich auch Resultat mässig auswirkte. Zur Pause lang der HCA dann mit 4 Toren im Rückstand. Dieser Rückstand, zeigt auch auf, dass im Angriff noch Luft nach oben war. Eine Massnahme dazu wäre die Minimierung der die vielen Fehlwürfe, welche in der ersten Hälfte zu Buche standen. Nach der Pause gelang es dem HCA aus einer stabilen Verteidigung, den Abstand zum Gegner zu verkürzen und gleich mehrere Tore aneinander zu rein und so in einen Spielrausch zukommen. Leider wurde dieser dann wieder durch Fehlabschlüsse und Strafen unterbrochen. Diese Phase konnte der HC Flawil ausnutzen und sich mit mehreren Toren vom HCA absetzen. Der HCA gab jedoch nicht auf und versuchte bis zum Schluss alles daran zu setzen den Rückstand aufzuholen. Leider schafften Sie dies nicht, was an diesem Samstag an verschiedenen Faktoren lagt. Nun gilt es dieses Spiel abzuhacken und in der kommenden Woche konzentriert zu arbeiten und sich auf den nächsten Gegner HSC Kreuzlingen einzustellen.

Stefan Fankhauser

 

Nächstes Spiel:

Sa. 01.12.2018 20.15 Uhr

HC Amriswil 1 – HSC Kreuzlingen 3

Oberfeld Amriswil