HC Amriswil 1 – SG Fortitudo Gossau 22:21 (10:10)

 

Nach dem schwachen Auftritt gegen den HSC Kreuzlingen 3 vom vergangenen Spieltag, war eine starke Reaktion der ersten Herrenmannschaft des HC Amriswil fällig. Der HCA empfing die SG Fortitudo Gossau, welche nach drei Spielen noch ungeschlagen war.

 

Die Gäste aus Gossau erwischten den besseren Start. Die Amriswiler hatten im Angriff keine Durchschlagskraft und in der Defensive hatten sie keinen Zugriff auf die Gossauer. Jedoch konnte das Heimteam die Verteidigungsleistung im Verlaufe der ersten Halbzeit klar verbessern und immer wieder einfache Tore aus dem Tempospiel erzielen. Auf beiden Seiten dominierten in einem sehr ausgeglichenen Spiel die Abwehrreihen. Zur Halbzeitpause stand es 10:10.

 

Auch in der zweiten Halbzeit waren es eher eine Abwehrschlacht als ein Offensivspektakel. Die Amriswiler konnten den Schwung aus der Aufholjagd aus der ersten Spielhälfte mitnehmen und sich allmählich einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Jedoch profitierten die Gossauer von kleineren Unkonzentriertheit des Heimteams und konnten so fünf Minuten vor Spielende ausgleichen. In der vergangenen Saison wäre der HC Amriswil sicherlich nervös und fehleranfällig geworden. Nicht in dieser Saison. Sei es Können, Routine, oder etwas Glück, auch dieses knappe Spiel wurde mit einem Tor Abstand gewonnen.

 

Somit hat der HCA eine starke Reaktion auf die klare Niederlage gezeigt und klettert auf den vierten Tabellenrang. Am 17. November steht das Spiel gegen den HC Flawil 4 an, welcher ein direkter Gegner in der Tabelle darstellt. Es ist zu hoffen, dass es den Amriswiler gelingt an der Leistung vom vergangenen Spiel anzuknüpfen.

 

 

Nächstes Spiel:

Sa 17.11.18, 18:00 Uhr

HC Amriswil 1 – HC Flawil 4

Amriswil Oberfeld