KTV Will – HC Amriswil 32:21 (18:10)

Am Samstag den 22.09.2018 reiste das Herren 1 des HC Amriswil nach Wil zu Ihrem zweiten Auswärtsspiel. Mit einem hart erkämpften Sieg aus dem ersten Spiel gegen die SG Yellow/ Athletic 57/ Pfadi im Gepäck.

 

Dem Team war bewusst, dass dies keine einfache Partie wird gegen den bis dahin ungeschlagen KTV Will. Jedoch starteten die Spieler des HCA topmotiviert in die Partie und bereit den bevorstehenden Kampf anzunehmen. In der Anfangsphase konnten nur schwer Tore erzielt werden immer wieder gab es Fehlabschlüsse oder technische Fehler, welche dem KTV Will einfache Gegenstoss Tore ermöglichten. Auch in der Verteidigung stimmte die Absprache nur teilweise, aber umso länger die Partie dauerte wurde dies immer besser. Ein weiterer Einfluss hat auch noch die Umstellung ohne Harz zu spielen. Dies diversen Fehler wiederspiegelten sich dann auch im Halbzeitresultat von 18:10. In der Pause erhielten die Spieler nochmals klare Anweisung um die Fehler zu minimieren. Auch in der zweiten Halbzeit, gelang es dem HCA nicht sein Spiel dem KTV Will aufzuzwingen und diese zu Fehlern zu zwingen. Im Laufe der zweiten Halbzeit, gelang es dem HCA trotzallem durch schöne Kombination ein paar schöne Tore zu erzielen. Auch in der Verteidigung, stimmt die Absprache jetzt besser, was evtl. auch damit zu tun hatte, dass der KTV Will seinen hinten Mitte Spieler nicht mehr auf dem Parkett hatte, welcher dem HCA in der ersten Hälfte etwas Mühe bereite. Trotz der Niederlage gab es auch in diesem Spiel viele positive Ansätze an welchen weitergearbeitet werden muss. Die Saison ist noch jung und es folgen noch viele Spiele in der laufenden Saison.

 

Stefan Fankhauser

Nächstes Spiel:

Sa. 29.09.2018 17.30 Uhr

HC Amriswil – BSV Bischofszell 1

Oberfeld Amriswil